Sehr geehrte Mitinvestoren,

vorab möchte ich mich noch bei den vielen Beratern und Mitarbeitern bedanken, die mit ihren innovativen Ideen auch dazu beitragen, dass wir mit unserem AP2 so erfolgreich unterwegs sind. Exemplarisch möchte ich das „Pooling” für besondere Fälle erwähnen.

Gestern, am 30.06.2021, wurde die nächste monatliche Ausschüttung aus dem AP2 in Höhe von 0,5% (6% p.a.) an alle Kunden ausbezahlt, die dieses Programm bereits erworben haben.

Aufgrund einzelner Rückfragen möchten wir zum AP2 gerne die größtmögliche Transparenz bieten. Investoren können auf Anfrage Einsicht auf ihr Guthaben nehmen. Zusätzlich kann halbjährlich eine Bestätigung über die erzielten und ausbezahlten Kapitaleinkünfte erstellt werden. Diese Transparenz möchten wir bieten, weil uns vereinzelt der Vorwurf erreichte, ein Schneeballsystem zu betreiben.

Wer Interesse am AP2 hat, welches mit monatlichen Auszahlungen in Höhe von 6% p.a. (0,5% pro Monat) ausgestattet ist und zusätzlich unproduktives Kapital wieder produktiv macht, ist herzlich dazu eingeladen weitere Informationen bei uns einzuholen.

Dieses neuartige Programm erfreut inzwischen immer mehr Interessenten. Die dadurch Ihre Investitionen gewinnbringend zurückführen wollen.

Aktuell befinden wir uns bei der Platzierung des AP2 kurz vor der Zielgeraden. Das verfügbare Volumen, an welches auch das AP2 partizipiert, ist aktuell auf 20 Mio. Euro begrenzt. Wir gehen davon aus, dass das Gesamtvolumen bis spätestens Ende September 2021 voll platziert sein wird, vermutlich sogar eher. Das Programm wird dann erst einmal geschlossen und weitere Investoren können vorerst nicht mehr ins AP2 aufgenommen werden.

Wir werden selbstverständlich versuchen, das Volumen, unter der Maßgabe eines gleichbleibenden Sicherheiten- und Renditeprofils, zu erhöhen. Doch leider können wir hierzu weder eine Zeitvorgabe geben, noch die Höhe der zweiten Tranche beziffern. Für interessierte Investoren, werden wir daher eine Warteliste zur Verfügung stellen und die Möglichkeit einräumen, sich bis zur Umsetzung der zweiten Tranche auf diese Warteliste setzen zu lassen.

Wir geben aber zu bedenken, dass eine zweite Tranche sehr viel kleiner sein wird und somit nicht alle Reservierungen auf der Warteliste bedient werden könnten. Um diesen Prozess fair zu gestalten, wird die Warteliste daher chronologisch nach Eingang der Reservierungen abgearbeitet. Gerade bei Interessenten, die sich vermutlich erst nach September 2021 am Programm beteiligen können, rate ich daher, sich bereits jetzt schon auf die Warteliste setzen zu lassen.

Wer also Interesse am AP2 hat, kann sich über die nachfolgenden Kontaktdaten, per E-Mail oder telefonisch, Informationen zur Absicherung seiner Altanlagen beschaffen. Wenden Sie sich dazu bitte einfach direkt an:

E-Mail: ir@alecto-group.com
Telefon: +49 6151 734 75 907 (Telefon werktags von 8:00 bis 17:00 Uhr)

Mit Besten Grüßen
Ihr Kay Rieck

 

 

Kay-Rieck

 

Über den Autor

Kay Rieck ist seit mehr als zwei Jahrzehnten als Investor im US Öl- und Gassektor tätig. Er war über viele Jahre als Finanzberater und Börsenmakler an der New Yorker Börse (NYSE) tätig.

Sein Interesse an der Öl- und Gasbranche und den damit verbundenen Assets entwickelte er schnell und baute seine Expertise im Investmentbanking und der Vermögensverwaltung beim New York Board of Trade und dem Chicago Board of Trade aus.

Unter Nutzung seines außergewöhnlichen Netzwerks an globalen Kontakten gründete er 2008 sein erstes Öl- und Gasförderunternehmen in den USA und wählte Investitionen unter anderem im Haynesville Shale, Permian-Becken, Eagle Ford Shale, Dimmit County und überall dort aus, wo sich außergewöhnliche Renditeaussichten boten und bieten.